Von den kleinen und grossen Weltuntergängen in unserem Leben

Von den kleinen und grossen Weltuntergängen in unserem Leben und warum diese für uns für eine neue Ordnung so wertvoll sein können….

Manchmal bricht wie aus dem Nichts in unserem Leben scheinbar „alles“ zusammen- habt Ihr das schon erlebt?

Eine Beziehung endet, eine Scheidung wird eingereicht, eine Bewerbung klappt nicht, der Job wird gekündigt, ein Unternehmen geht pleite, Projekte werden nicht umgesetzt, eine Krankheit taucht auf, die Nerven liegen blank, Erschöpfungszustände treten ein, wir haben Streit mit unseren Lieben, meinen, uns von ihnen trennen zu müssen, weil wir der Annahme sind, dass es so nicht weitergehen kann, Geldsorgen, Nervenzusammenbrüche… wir sehen fassungslos zu und fragen uns, was das alles soll, wir raffen uns mühsam auf, versuchen, das scheinbar Zerbrochene zu reparieren, um zu funktionieren… wir versuchen, zu verstehen, doch gelingt es uns alleine beim besten Willen nicht- was soll der tiefere Sinn darin sein?

Manchmal blicken wir Jahre später darauf zurück und dürfen eine ganz andere Perspektive zu diesen Geschehnissen einnehmen- und wir erkennen, dass die vermeintliche Katastrophe der unerwartete Neubeginn einer positiven Entwicklung war. Zum Beispiel der schmerzhafte Bandscheibenvorfall, der uns dazu zwingt, die dringend nötige Ruhepause einzulegen, da sonst ein Burnout folgen würde.

Falls Ihr Euch gerade in einer solchen Situation befindet, durch einen kleinen oder großen Weltuntergang in Eurem Leben geht und Euch dabei Unterstützung wünscht, meldet Euch gerne bei mir auf eine Erstberatung

Herzliche Grüsse,
Mona